Einen Verein gründen

Weiterlesen: Einen Verein gründen

Las Vegas die sündige Stadt

Weiterlesen: Las Vegas die sündige Stadt

VNV Nation - Automatic

vnv nation - automaticNachdem der Release-Termin des neuen Albums “Automatic“ mehrmals wegen unvorhergesehenen Entwicklungen verschoben werden musste, steht es nun endlich zum Verkauf bereit. Eigentlich ist es untypisch für Frontmann Ronan Harris, die Veröffentlichung eines Werkes so lange hinaus zu schieben. Unvorhergesehene Probleme mit zwei Songs und eine Augen-Operation warfen die Arbeiten an “Automatic“ weit zurück, was bei einigen Fans leider auf völliges Unverständnis stiess. In einem Statement auf der offiziellen Homepage wurden die Hintergründe ausführlich dargelegt, um weiteren unqualifizierten Äusserungen aus der Fan-Gemeinde vorzubeugen.

Mit den Vorgänger-Alben “Matter+Form“ und “Of Faith, Power And Glory“ überraschten VNV Nation die Fans aber auch die Musik-Journalisten gleichermassen. Beides sind Alben, deren musikalischer Inhalt und Strukturen einen völlig neuen Weg einschlugen. Umso mehr wird es den ein oder anderen nun freuen, altbekannten Klänge auf “Automatic“ wieder zu finden. Gemäss der Tradition beinhaltet das Album ein Intro, dass den Hörer auf die kommenden Songs einstimmt. “Automatic“ besitzt sehr poppige Nuancen, die aber keinesfalls dominieren oder lästig erscheinen. Dadurch empfindet man das Album eher sympathisch und erhält einen Zugang zum Werk. 

Weiterlesen: VNV Nation - Automatic

Oh du weises Internet

Weiterlesen: Oh du weises Internet

39. Dark Dance Treffen

Dark Dance Treffen Am kommenden Samstag ist es wieder soweit- Das Universal D.O.G. in Lahr, dass im Schönen Schwarzwald liegt, öffnet für die dunkel-bunten Zeitgenossen seine Türen und Tore. Neben Sektempfang, Shuttle-Service und den Verkaufsständen, haben die Besucher die Wahl zwischen zwei Bühnen oder einen der fünf Disco-Floors. 


Im Programm angekündigt waren auch Funker Vogt, die sich nach dem Ausstieg von Keyboarder Björn Böttchers und Songwriter Kai Schmidt, radikal dezimierte, trotzdem die CD „Blutzoll“ veröffentlichten der eine ausgiebige Tour folgte. Wie in unseren News bereits geschrieben, hat Sänger Jens derzeit mit einer chronischen Erkrankung zu kämpfen. Er folgte dem Rat seiner Ärzte und sagte den Auftritt zum 39. Dark-Dance-Treffen kurzfristig ab. Die Lücke im Programm wird Rummelsnuff füllen, die durch ihren brachialen, deutschsprachigen Elektro im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam machten. Somit ist das Line-Up dieses Mal abwechslungsreich wie nie zuvor, da auf Rummelsnuff die Rockern End Of Green und die Elektro-Melancholiker Diary Of Dreams folgen.

Auf der Bühne im Maschinenraum geht es wie immer hart zu. Nach der Veröffentlichung  ihres neusten Werkes „Pentafunk“, dass bei den Medienpartnern und Fans gut ankam, darf sich das Münchner Trio Eisenfunk neben 100Blumen und Le Moderniste nun auch auf der Bühne beweisen. 

Um den Abend unvergessen zu machen, gibt es im Eingangsbereich die Merchandising-Stände, wo man ausser Band-Shirt‘s und CDs auch Dark-Dance-Artikel als Andenken erstehen kann. Ohrenstöpsel gibt es wie immer am Eingang.